FREUDE SCHENKEN

Verschenken Sie VORFREUDE
auf den nächsten PABST-URLAUB
mit einem Wertgutschein.


Liebe Gäste,

unser Reservierungsteam ist für Sie da:
live am Telefon täglich von 8:00 -20:00 Uhr und per E-Mail rund um die Uhr.

Infos über Preise, Ferienzeiten etc. finden Sie auch unter „Buchen“ auf dieser Website.

Wer früher bucht, kann sich länger auf den Urlaub freuen – und das mit Frühbuchervorteil bis zu 10%.

Sie lieben es ganz spontan und kurzentschlossen?

Wie wär’s mit einem Jahreszeitenangebot oder dem Champagnertraum?
Rufen Sie uns an, Schreiben eine E-mail oder stöbern unter „Buchen“ in unserem Buchungstool.

Anreise

Abreise

Zimmer

reg. Tagespreis Übern/Frühstück

Spontan-bucher-preis

Samstag, 18. Mai Samstag, 25. Mai Einzelzimmer Superior             220,00 €          194,00 €
Dienstag, 21. Mai Mittwoch, 29. Mai Einzelzimmer Superior             220,00 €          194,00 €
Samstag, 18. Mai Dienstag, 21. Mai Doppelzimmer Comfort             365,00 €          330,00 €
Montag, 20. Mai Sonntag, 26. Mai Doppelzimmer Superior             420,00 €          390,00 €
Samstag, 18. Mai Samstag, 25. Mai Doppelzimmer Com. als EZ
(mit Meerblick #191)
            275,00 €          250,00 €
Sonntag, 19. Mai Freitag, 24. Mai Superior Suite
mit Treppe im Zimmer
Schlafbereich oben, Wohnbereich unten,
2 WC, Dusche und Badewanne
            455,00 €          410,00 €
140

Jahre Hotel Pabst

56

komfortable Zimmer

135

Gästebetten

17

km langer Sandstrand

♥ 140 Jahre Pabst auf Juist 

Die Juister Päbste feiern Jubiläum!
Feiern Sie mit!

Das in der vierten Generation geführte Familienhotel wird mit viel persönlichem Engagement geführt.

| Zur Geschichte des Hotel Pabst |

56 individuell eingerichtete Nichtraucher-Zimmer und Suiten teilweise mit Balkon warten auf erholungssuchende Gäste. Wir bitten um Verständnis, dass die treuen Vierbeiner bei uns leider nicht zugelassen sind.

Das päbstliche Erholungsprogramm startet am Morgen mit ein paar Runden im großen Indoorpool.
Nach einem ausgiebigen Feinschmeckerfrühstück (bis 12 Uhr) starten Sie in den Inseltag.

Einen wichtigen Anteil an Ihrer Erholung hat unser Wellness- und SPA Bereich, das „Töwerbad“. Ab 15 Uhr können Sie die ausgiebigen Saunafreuden genießen mit Tecaldarium, Dampfbad, finnischer Sauna, Biosauna, Erlebnisduschen und Eisbrunnen. Vom angeschlossenen Ruheraum gelangen Sie ebenfalls zur Saunaterrasse oder in den großzügigen Garten.
Das Hotel ist Partner der Wellness-Stars-Hotels und Thalasso-Partner der Insel Juist.

Erholung finden Sie auch mit einem guten Buch auf unserer nach Süden gelegenen eingeglasten und dadurch windgeschützten Sonnenterrasse.

Zwischendurch begrüßen wir Sie gerne auf der Hotel-Terrasse zu einer Teatime à la Pabst mit kleinen süßen Sünden.

Denn schon bald lockt das Abendmenü unseres Küchenchefs Rüdiger Wanke für einen päbstlichen Tagesabschluss. Ob im exklusiven Hausgäste-Restaurant „An der Düne“ oder im hoteleigenen á la carte Restaurant „Rüdigers“ werden auch Fischesser, Fleischliebhaber und Vegetarier fündig. Die Weinkarte lässt sogar Weinkenner staunen. Dann noch einen Absacker in der Hotelbar bevor Sie in die nächste Erholungsphase starten – der gesunde Schlaf. Auch hier haben wir unsere Finger im Spiel. Wir sind ebenfalls gerüstet für Allergiker und halten auch  hierfür die entsprechende Ausstattung bereit.

Wir verstehen uns zudem als „Familienhotel“ und halten auch für die Kinder alles für einen unvergesslichen Urlaub bereit. In den Zimmern legen wir Kinderbettwäsche und Kinderbademantel bereit. Selbstverständlich bieten wir auch Kindermenüs an. Und unser Spielzimmer hat auch eine Playstation (R) (die gehört einfach mit dazu). Mit dem täglichen abendlichen Kinderkino sorgen wir für eine elterliche Verschnaufpause. Die Älteren fordern Mama oder Papa zu einer Partie Billard heraus. Für unsere ganz kleinen Gäste halten wir Babyfons fürs Zimmer bereit, außerdem Wickelmatten, Kinderbettchen und Kinderstühlchen.

Was will man „Meer“?

„Es gibt wohl keinen besseren Ort, um langsam in den Tag zu tauchen als
das Töwerland, wie die Juister ihre Heimat nennen – das heißt „Zauberland“
auf Plattdeutsch. Jetzt im Winter ist seine Magie am stärksten. Es ist die
beste Zeit, um Kraft zu tanken, die Natur zu erleben, zu sich zu kommen,
Pläne zu überdenken oder sich einfach nur vom Festtagsrummel zu erholen.“

(Quelle WELT Online)

Consent Management Platform von Real Cookie Banner